Zum Inhalt

Monat: Dezember 2016

Seth, unerreichbar und doch so nah

Gloria, eine bescheidene Floristin, begegnet im Park einem Mann, der sich Jahre nach dem Tod seiner Frau wieder nach einer Beziehung sehnt und sich daher schuldig fühlt. Was in zufälligen Gesprächen anfängt, erblüht langsam und zaghaft. Und obwohl Seth viel von sich erzählt, hat Gloria das Gefühl, dass sie nicht alles über ihn erfahren soll.

 

erhältlich bei Amazon

„Seth, unerreichbar und doch so nah“ gibt es auch auf spanisch:

erhältlich bei Amazon

Band 5: Sehnsucht

Kinder, Kinder!
Tess hat ein Zuhause für den kleinen Christopher gefunden und betreibt zusammen mit Tom und Andi das Kinderheim, aus dem sie ihn herausgeholt haben. Obwohl sie mit Zwillingen schwanger ist, lässt sie es sich nicht nehmen, Schadensersatz für den Jungen einzuklagen. Und auch wenn sie vor Gericht Erfolg hat, wird der Prozess turbulenter als erwartet …
Und was hat es mit der kleinen Jenny aus dem Kinderheim auf sich, um die sich Julian aufopfernd kümmert? Tess stößt auf Ungereimtheiten, was ihre Herkunft angeht. Wichtiger als die Frage, ob Julian die Kleine adoptieren kann, wird die Suche nach Jennys Herkunft. Was Tess schließlich herausfindet, bricht ihr als (werdender) Mutter fast das Herz.

Erhältlich bei Amazon

Rezension(Auszug):

„Ja ich liebe diese Reihe und muß als erstes loswerden, dass ich es hasse wieder auf Band 6 zu warten, den ich gar nicht rasch genug in die Hände bekommen kann. Tess ist eine sehr starke Frau geworden durch die Liebe ihrer beiden Engelsmänner Tom und Andi. Trotz dem sie schwanger ist mit Zwillingen, steht sie auch ihre Frau als Rechtsanwältin und kämpft für den kleinen Christopher, dass dieser Maurice und Lisa als Adoptiveltern bekommt und strebt gleichzeitig ein Verfahren, gegen den Staat an wegen Vernachlässigung der Hilfe gegenüber Christopher. Na ja mehr verrate ich jetzt auch nicht, aber es ist wieder hocherotisch, spannend und wirklich, wirklich märchenhaft. Es endet mit einem wunderschönen Ereignis und beinhaltet doch noch ein großes Geheimnis. Klare Leseempfehlung von mir.“

(doris_leseviel am 22. Dezember 2016)