Zum Inhalt

Monat: Mai 2016

Freunde und Bekannte

 

 

 

 

 

Lektorat – Texthandwerk Ines Spieker

Korrektorat, Lektorat, Ghostwriting, Schreibberatung, Schreibcoaching, Übersetzungen

Gay – Romance Bonnyb. Bendix

Gay-Romance

„Wir sind eine „Writers Association“

"Wir sind eine „Writers Association“ Ein Zusammenschluss einer wachsenden Anzahl von Autoren, Bloggern, Lektoren, Designern und anderen, die mit dem "schreibenden" Gewerbe in Verbindung stehen. Unter dem Motto " Einer für alle und alle für einen" steht Bookweyers für freundschaftliche Vernetzung."

Ein Zusammenschluss einer wachsenden Anzahl von Autoren, Bloggern, Lektoren, Designern und anderen, die mit dem „schreibenden“ Gewerbe in Verbindung stehen.
Unter dem Motto “ Einer für alle und alle für einen“ steht Bookweyers für freundschaftliche Vernetzung.“

Ebba Gensch

 

 

 

 

Ebba Gensch ist das Pseudonym einer deutschen Autorin. Sie schreibt seit Jahren  romantisch-erotische Fantasyromane. Insbesondere die ungewöhnlichen Paare haben es ihr angetan. Als Ebba Gensch wendet sie sich ein wenig ab von der einzigen wahren Liebe, die ihre Protagonisten bisher gesucht und gefunden haben und widmet sich der Freizügigkeit. Wer allerdings nach harter Pornographie sucht, ist hier falsch. Es erwarten Sie zwar explizite Sexszenen, die aber trotzdem mit der nötigen Sensibilität formuliert wurden.

 

 

 

Band 4: Gerechtigkeit

„Ich halte die Wahrheit aus. Ich habe es geschafft, an Elfen und Engel zu glauben. Ich schaffe das!“

Tess wurde schwer von ihrem ehemaligen Chef verletzt und wird im Krankenhaus von einer schrecklichen Nachricht überrascht: Sie war schwanger und bei dem Angriff ist der Sohn, den sie unter dem Herzen trug, getötet worden.

Einatmen.

Ausatmen.

Tess bringt sich in ihrer Verzweiflung in Lebensgefahr, was auch für Tom und Andi fatal ist. Nur ihr Schwiegervater kann sie davon überzeugen, sich aufzuraffen und weiterzumachen – auch wenn es das Schmerzvollste ist, was Tess jemals in ihrem Leben tun musste.
Sie kämpft sich langsam zurück ins Leben. Während sie den Tod ihres Sohnes verarbeitet, muss sie sich zugleich auf den Prozess gegen ihren Angreifer vorbereiten. Dazu kommen weitere Baustellen, nicht nur an Gebäuden, sondern auch in Liebesdingen … und Tom und Andi?
Obwohl Tess nichts dringender bräuchte, wollen Tom und Andi sie schonen und trauen sich nicht mehr, sie anzufassen. Bis bei Tess der Geduldsfaden reißt und sie auf eine fesselnde Idee kommt …

erhältlich bei Amazon

Rezension (Auszug):

„Schön es geht endlich weiter.
Liebe Autorin ich bin was deine Bücher angeht so was von ungeduldig……Würde so gerne auch von deinen anderen Büchern (Im Licht der drei Sonnen und Du trägst mein Herz in deinen Händen) weiterlesen! Bitte, bitte wann geht es endlich weiter?
Zum vierte Teil, Engelsehnsucht,……ach was soll ich noch sagen, als das Ende der vierte teil kam, war ich so was von traurig, denn ich möchte unbedingt weiterlesen. Die Geschichte geht spannend weiter die drei sind so was von wunderbar und die Neue Protas Josh und Eve haben mich auch sehr gut gefallen. Diese Familie ist wirklich beneidenswert. Ich freue mich sehr auf der fünfte Teil. Bitte Liebe Autorin, gib Gas ;-)“

Carla  am 23. Mai 2016 )

Käsekuchenmuffins

100 g Butter

180 g Zucker

2 Eier

500 g Quark

1 Paket Puddingpulver ( Vanille )

2 EL Gries

Alle Zutaten vermischen, die Muffinform mit Papierförmchen auskleiden, zu 2/3tel mit Teig füllen und die Muffins bei 180 Grad 30 bis 35 Minuten backen.

Guten Appetit!

Eierlikörmuffins

2 Eier

125 g Butter oder Margarine

100 g Zucker

125 g Mehl

½ Päckchen Backpulver

125 ml Eierlikör

2 EL Schokoladenraspel

Alle Zutaten miteinander gut verrühren, die Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und diese zu 2/3tel mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 bis 20 Minuten backen. Wer möchte, kann etwas Puderzucker und Eierlikör vermischen und die ausgekühlten Muffins damit bestreichen.

Entfesselt

Auf den ersten Blick eine Katastrophe:
Die schwangere Grace, die vor ihrem gewalttätigen Ehemann flieht.
Der Ex-Navy-Seal Paul, der sich verzweifelt von einer Prügelei in die nächste stürzt.
Doch das Schicksal bringt die beiden zusammen. Zwei ausgebrannte Seelen, die keine Ruhe vor den Schatten ihrer Vergangenheit finden. Auf ihrer gemeinsamen Reise, die eher eine Flucht ist, lernen sie nicht nur einander kennen, sondern vor allem sich selbst. Sie blicken in menschliche Abgründe, um wieder menschliche Wärme erfahren zu können. Sie erkennen die Kraft, die in ihnen schlummert … und die nur entfesselt werden muss.
Und als Paul vor der schwersten Entscheidung seines Lebens steht, erinnern die beiden himmlischen Boten Tom und Andi ihn daran, was wirklich wichtig ist…

Erhältlich bei Amazon

Rezension ( Auszug ):

„Ich habe ja schon die anderen Bücher gelesen und auch die Bücher von „Engelssehnsucht“. Ich bin jedesmal positiv Überrascht von Inhalt und dem Schreibstil. Mir hat die Geschichte auch sehr gut gefallen und freue mich auf die Fortsetzungen der anderen Bücher „Engelssehnsucht“. Wei mir das Buch so gut gefallen hat gebe ich 5 Sterne. :-)“ ( Elisabeth Ruitter am 27.April 2016 )

Du trägst mein Herz in deinen Händen

„Du denkst also, du nimmst es immer noch mit mir auf?“
Er grinste.
„Ich denke schon, Miss Wilson.“

26 Jahre sind eine lange Zeit.
26 Jahre sind ein halbes Leben im Rollstuhl, zumindest für die Lehrerin Emma Wilson. Genügend Zeit, um sich im neuen Leben zurechtzufinden: Ein ruhiger Alltag, die Arbeit in der Dorfschule, ein kleines Haus am See … wäre da nur nicht diese Einsamkeit ohne eine Familie oder zumindest einen Mann an ihrer Seite.
Und manchmal braucht es genau 26 Jahre, bis ein großer Irrtum ans Tageslicht kommt und Lehrerin und Schüler sich auf Augenhöhe begegnen können.

Herz_Hände

Erhältlich bei Amazon

Rezension (Auszug):

„Am Ende war ich glücklich und traurig zugleich. Glücklich eine so schöne Geschichte entdeckt zu haben und traurig, weil es so schnell vorbei war. Zwar schließt das Buch nicht mit einem Cliffhänger, aber da MUSS einfach noch was kommen. Ein weiterer Teil, gern mit ein paar Seiten mehr, nein lieber mit ganz vielen Seiten mehr, wäre einfach grandios.“ (bücherhexe am 12. November 2015)

Im Licht der drei Sonnen

„Das war ja wohl die Höhe. Erst entführte er sie und dann veralberte er sie auch noch, anstatt ihr die Wahrheit zu sagen!“

Lilly Jordan ist unzufrieden. Nicht so sehr mit ihrem Leben, umso mehr dafür mit ihrem eigenen Körper. Hier eine Diät, da eine Diät – erfolglos! Und dabei muss man sich doch in Size Zero quetschen können, um attraktiv zu sein. Oder wenigstens 40. Zumindest auf der Erde.
Ihr ganzes Selbstbild wird über den Haufen geworfen, als sie von dem Solencier Nikolai entführt und auf seinen Heimatplaneten Solence 3 gebracht wird. Die Lage ist ernst: Mit dem Versuch, die perfekte Frau zu schaffen, haben sich die Bewohner in eine biologische Sackgasse katapultiert: Es werden keine Kinder mehr geboren. Lilly begreift, dass das, was sie ihr Leben lang als Makel wahrgenommen hat, die einzige Rettung der Solencier ist. Und lernt, sich durch die Augen des Mannes wahrzunehmen, für den sie das begehrenswerteste Geschöpf auf dem ganzen Planeten ist.

Erhältlich bei Amazon

Rezension (Auszug):

„Diese Autorin weiß wie man durch schreiben die etwas fülliger geschaffenen Leserinnen Selbstvertrauen geben kann. Ich finde suuuuper toll, dass endlich jemand gibt, die die normalen weiblichen Frauen in Mittelpunkt rückt. Die Frauen müssen nicht durch Diäten zum Supermodell mutieren, sondern werden akzeptiert und geliebt von richtigen Männer.“ (Agnes aus Bayern am 27.4.2016)

Steckbrief

Erinnerst du dich daran, wie toll es war, wenn man in ein Freundschaftsalbum schreiben durfte?

Ich beantworte gern deine Fragen.

Schick sie mir einfach per email

Vorname: Katinka Leona

Nachname: Silberschlag

Spitzname: Inka; Stubenlöwe (nur mein Mann!)

Geburtstag: 5. April

Haare: lang und lockig

Augenfarbe: grün

Meine Hobbys:

– neue Rezepte für meine Freitagabend-Feiern finden und nachkochen

– ausgefallene Muffins backen und an alle meine Lieben verschicken

– Blumen pflücken und zu opulenten Sträußen binden, um das Haus zu dekorieren

– meinen Mann verwöhnen oder von ihm verwöhnt werden

– die Geschichten meiner Lieblinge weiterdenken

– einen Schreibmarathon im Gartenpavillon hinlegen

Mein Lieblingssong: Es gibt so viele tolle Lieder! Aber wenn ich wählen müsste … Queen, I want to break free.

Mein Lieblingsautor: das Leben 😉

Romantisch finde ich:

– Spaziergänge im Regen

– ein gutes Abendessen

– verwilderte Gärten

Mein Motto:

Am Ende wird immer alles gut – und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende!

(nach Oscar Wilde)